What’s In My Bag ?

what's in my bag

Es gibt doch ein Sprichwort, indem es sinngemäß heißt „Schau in die Tasche einer Frau, dann weißt du wer sie ist“ oder? Der tatsächliche Wahrheitsgehalt dieser Aussage ist vermutlich erschreckend. Ich finde es auf jeden Fall sehr spannend, wenn die YouTube-Mädels in ihren Videos ihre Taschen leeren. Deswegen dachte ich, ich zeige euch heute einfach mal was ich immer so mit mir rumtrage.

Meine Tasche (hier eine ähnliche) habe ich letztes Jahr bei H&M gekauft und seitdem ist sie mein ständiger Begleiter. Sie ist nicht super hochwertig oder wunderschön aber sie ist schwarz und groß und man kann einfach alles reinwerfen. Als kleine Besonderheit hat die Tasche eine kleine Innentasche, die man mit einem Reißverschluss verschließen kann und die mit einem kleinen Karabiner an der großen Tasche befestigt ist. Da drin habe ich meistens mein Portemonnaie und mein Handy.

IMG_6299

Buch: Ich finde es furchtbar, wenn man in der Bahn sitzt und nichts tun kann, außer dort zu sitzen. Deswegen habe ich in den meisten Fällen mein aktuelles Buch dabei. Im Moment lese ich „Girl online“ von Zoe Sugg (Zoella). Ich bin noch nicht so weit gekommen, aber bis jetzt gefällt es mir sehr gut. Solche Bücher lese ich am liebsten auf Bahnfahrten, da ich mit Krimis schon häufiger meine Station verpasst habe.

Snacks: Ich versuche mir möglichst immer etwas zu essen einzupacken bevor ich losfahre. Wenn ich das wiedermal vergessen habe und ich wirklich hungrig bin, dann habe ich wenigstens diese Dextro Energy Traubenzucker-Teile in meiner Tasche.

Kugelschreiber: Ich weiß nicht genau warum er in meiner Tasche ist, denn ich habe kein Papier oder einen Zettel dabei. Aber er bleibt erstmal drin, falls mein Freund und ich uns gegenseitig unsere Nummern auf den Arm schreiben wollen, für den Notfall (Scherz!). Haben eure Eltern das auch früher immer gemacht, wenn ihr im Zoo wart oder ähnliches?

Desinfektionsgel, Brillenputztücher und Taschenspiegel: Erklärt sich alles von alleine.

essence Lippenstift in Natural Beauty: Mein absoluter Lieblings-Lippenstift. Die perfekte Your-Lips-but-better Farbe. Er ist schön cremig und hält lange und kostet nur knapp 2€. Kann ich nur empfehlen.

CD Deo Wasserlilie: Zuhause steht nutze ich dasselbe nur im Glasflakon. Ich mag den Duft, auch wenn es nicht super gut gegen Schweiß schützt.

eos Lipbalm Vanilla Mint: Meine Lippen sind leider das ganze Jahr lang trocken und ich muss wirklich immer etwas für meine Lippen dabei haben. Den von eos finde ich nicht so gut, da er nicht sehr lange hält. Der Lippenbalsam von Weleda ist für mich der Beste.

Whats's in my bag

Portemonnaie von Marc O’Polo: Ich liebe die Form und die Farbe. Aber leider ist es schon ziemlich abgenutzt und es löst sich langsam, aber sicher auf. Da muss bald Ersatz her.

L’oreal Color Riche in J Lo’s Nude: Ein wunderschöner Nude-Ton, der die Lippen schön betont. Leider hält er nicht so lange und er riecht relativ stark. Ich verwende ich aber trotzdem gerne.

Ipad: Auf meinem iPad habe ich meine ganzen Uni-Unterlagen und kann dank iBooks auch von unterwegs lernen. Ich könnte es auf jeden Fall…

Alverde Handcreme Granatapfel: Diese Creme soll bitte einfach nur leer werden. Die dicke Creme zieht nur schwer ein und der Geruch ist so stark, dass sich die Leute nach mir in der Bahn umdrehen, wenn ich sie benutze.

Rimmel Apocalips Lip Laquer in Nova: Wenn man von einem Meeting zu einem Abendessen geht, dann kann man sich damit schnell etwas Farbe ins Gesicht zaubern. Mir persönlich ist die Farbe etwas „zu pink“, deswegen tupfe ich den Gloss nur leicht auf.

what's in my bag

Kopfhörer: Die habe ich nur relativ selten dabei, da ich lieber bei Gesprächen lausche. Wer macht das noch? Außerdem kann man unterwegs nicht so schön mitsingen wie zu Hause.

Sonnenbrille: Diese Sonnenbrille habe ich mir auf einem Markt auf Mallorca gekauft. Das Modell erinnert sehr an das Clubmaster Modell von Ray Ban. Ich mag die Sonnenbrille sehr und ich glaube, ich werde mir das Original von Ray Ban kaufen.

essence oil control paper: Besonders im Sommer wird meine Haut schnell fettig. Deshalb greife ich gerne auf diese kleinen Blättchen zurück, um nicht immer ein Puder mitnehmen zu müssen.

Was habt ihr immer mit dabei? Und wie beschäftigt ihr euch auf Bahnfahrten? Schreibt es mir in die Kommentare!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s